Suchen

eishockey bilder banner klein

Gäste online

Aktuell sind 16 Gäste und keine Mitglieder online

Frauen Nationalmannschaft - Deutschland erkämpft sich ein knappes 3:2 gegen Japan


(IIHF Women Worlds 2019) (CD)
Die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft der Frauen konnte bei der Eishockey-Weltmeisterschaft 2019 in Espoo (Finnland) auch das zweite Spiel gegen Japan mit einem knappen 3:2 Sieg erfolgreich gestalten. Für die DEB-Auswahl trafen Anna Fiegert, Celina Haider und Marie Delarbre.


deb delabre

(Foto Marija Diepold)


Beim WM-Debüt vom neuen Bundestrainer Christian Künast gegen Schweden gab es einen 2:1 Erfolg nach Penaltyschießen, und am heutigen zweiten Spieltag traf man auf unangenehme Japanerinnen, die gegen Frankreich mit 3:0 gewinnen konnten. Im deutschen Tor stand erneut die Erfolgsgarantin Jennifer Harss.

Die Espoo Arena war am heutigen Nachmittag gut besucht, da einige Zuschauer gekommen waren, um Finnland gegen Russland zu sehen. Für die deutsche Mannschaft ging es allerdings in der Nebenhalle gegen Japan. Dabei erwischten die deutschen Mädels einen guten schwungvollen Start und kamen bereits in der Anfangsphase zu einigen guten Tormöglichkeiten. Beim Führungstreffer von Anna Fiegert (11.) hatte die japanische Torhüterin keine Abwehrmöglichkeit. Japan kam gerade in den letzten Minuten zu den ersten Möglichkeiten, doch an Jenny Harss gab es kein Durchkommen.

Das zweite Drittel begann für Deutschland knapp 1 1/2 Minuten in Unterzahl, doch zum Glück war das Powerplay der Japanerinnen nicht so stark, und so konnte diese brenzlige Situation schadlos überstanden werden. Japan hatte eine richtige Druckphase, in der es der deutschen Abwehr zwar erfolgreich gelang dagegen zu halten, jedoch blieben Entlastungsangriffe erstmal die Ausnahme. Jenny Harss musste wie auch schon im Spiel gegen Schweden ihr ganzes Können zeigen um gegen die quirligen Japanerinnen zu bestehen. Es war beeindruckend, mit welcher Energie und Willen die Asiatinnen zu Werke gingen, doch auch nach vierzig gespielten Minuten hielt die knappe Führung für Deutschland an.

 



 

Christian Künast hatte seinem Team in der Drittelpause anscheinend die richtigen Worte mit auf den Weg gegeben, denn diesmal präsentierte sich die deutsche Mannschaft viel druckvoller und mit mehr Tempo, so dass Japan erstmal Abwehrarbeiten zu verrichten hatte. Kerstin Spielberger setzte sich gegen zwei Japanerinnen durch und scheiterte nur knapp an der Torfrau (45.). Kurz darauf gab es erneut eine Strafzeit für Nippon, und Deutschland konnte durch ein Powerplaytor von einer weiteren WM-Debütantin Celina Haider auf 0:2 (47.) erhöhen.

Die Führung hielt aber nur weniger als zwei Minuten, dann schlugen die Japanerinnen innerhalb von 11 Sekunden mit einem Doppelschlag eiskalt zurück und stellten das Ergebnis auf 2:2. Drei Minuten vor dem Ende traf Emily Nix mit einem Schlenzer die Latte, doch kurz darauf arbeiteten die deutschen Mädels die Scheibe durch Marie Delarbre zum 3:2-Siegtreffer ins Tor (57.) Zwar nahm Japan noch die Torhüterin vom Eis, doch dem deutschen Erfolg war nichts mehr entgegenzusetzen. Morgen hat Deutschland erneut spielfrei, bevor es dann am Montag Abend gegen Frankreich um die nächsten Punkte geht.


IMG 2321


Stimme zum Spiel:

Marie Delarbre: "Wir haben im ersten Drittel ganz gut gespielt, wussten aber, dass die Japanerinnen ein sehr schwerer Gegner sein werden. Es war heute eine tolle Mannschaftsleistung, Jenny hat auch wieder überragend gehalten und wir sind überglücklich, dass wir gewonnen haben."

 

WM 2019 in Espoo, 06.04.2019
Japan - Deutschland 2:3 (0:1|0:0|2:2)

Tore:
0:1|11.|Anna Fiegert (Julia Zorn, Kerstin Spielberger)
0:2|47.|Celina Haider (Kluge, Fiegert) PPT
1:2|48.|Osawa Chiho
2:2|48.|Hanea Kubo
2:3|57.|Marie Delarbre (Zorn, Spielberger)

 


eishockey-online.com ist Partner & Sponsor des Deutschen Eishockey Bund und vermarktet die Original Gameworn Eishockeytrikots der Nationalmannschaft, welche im SHOP verfügbar sind. Bilder von den Eishockey Nationalmannschaft der Frauen finden Sie in unserer Galerie.

 

20180414 17 DEB SLK

Weitere Eishockey News

deb frauen u18 2018
Juli 16, 2019

Saisonstart für Deutsche U18 Frauen-Nationalmannschaft

(DEB Frauen) Zwei Wochen nachdem die Frauen-Nationalmannschaft und U16 Frauen-Nationalmannschaft ihre ersten Lehrgänge in Füssen absolviert haben, starten auch die U18-Frauen in die neue Saison. Vom 17. bis 21. Juli 2019 trifft sich die Mannschaft… ...mehr
deb jubel2019
Juni 24, 2019

Saisonbeginn für Frauen-Nationalmannschaft: Leistungsüberprüfung in Füssen

(DEB Frauen) Frauen-Nationalmannschaft zum offiziellen Saisonstart am Bundesstützpunkt Füssen. Vier Torhüterinnen, zehn Verteidigerinnen und 15 Stürmerinnen werden von Bundestrainer Christian Künast auf ihren aktuellen Leistungsstand überprüft.… ...mehr
busch trainerin min
Mai 17, 2019

Franziska Busch trainiert ab 1. Juni hauptamtlich die U18 Frauen-Nationalmannschaft

(DEB Frauen) (PM) Der Deutsche Eishockey-Bund e.V. (DEB) setzt die Zusammenarbeit mit Franziska Busch fort. Die bisherige U18-Interimstrainerin wird zukünftig in hauptamtlicher Funktion die U18 Frauen-Nationalmannschaft betreuen. (Foto: DEB) Seit… ...mehr