Suchen

eishockey bilder banner klein

Gäste online

Aktuell sind 50 Gäste und keine Mitglieder online

Frauenteams im Eishockey flott unterwegs


(DEB Frauen)
Eishockey ist ein Kontaktsport, bei der immer öfter auch Frauenteams am Start sind. Der Sport gilt als schnell und körperlich. Die Teams bestehen aus fünf Spielerinnen und eine Torhüterin, die versuchen den Puck aus vulkanisiertem Gummi auf dem Eis im gegnerischen Tor zu versenken. Viele Frauen fühlen sich diesem Sport eng verbunden, beim dem körperliche Zweikämpfe nicht nur akzeptiert, sondern sogar sehr wichtig sind.

2018.10.05 SUI2


Eishockey wird seit Mitte des 19. Jahrhunderts gespielt


Fest steht, dass Eishockey erstmals im Osten Kanadas gespielt wurde. Wo genau diese Sportart erfunden wurde, lässt sich heute nicht mehr so genau ermitteln. Einige sagen, es sei Windsor, Ontario, während andere behaupten, dass es Kingston, Ontario oder Neuschottland war. Wieder andere behaupten, es sei Montreal, Quebec. Bekannt ist, dass das erste Regelbuch 1877 in Montreal veröffentlicht wurde und die Amateur Hockey Association of Canada 1888 gegründet wurde. Bei den klimatischen Gegebenheiten ist es kein Wunder, dass der Eissport schnell zu Lieblingssport der Kanadier wurde. Ähnlich wie bei Fussballwetten, kann man auch beim Eishockey bei verschiedenen Online-Buchmachern, die man auf Wettformat vergleichen kann, Wetten auf den Ausgang der Spiele abschließen.

 

Kämpfe, Aktion und Teamgeist


Technisch ist für ein Eishockeyspiel nur ein Paar Schlittschuhe, eine ausreichend große Eisfläche, ein Stock, ein Puck und ein Netz erforderlich. Es wäre jedoch ratsam, mit seiner oder ihrer Hockeyausrüstung Schienbeinschoner, Oberschenkelpolster, einen Helm, eine Gesichtsmaske, Schulterpolster, einen Brustschutz, Hockeyhosen, Handschuhe und Ellbogenpolster einzuschließen. Mundschutz und Leistenschutz sind ebenfalls sehr zu empfehlen. Torhüter brauchen eine bessere Ausrüstung, weil sie vulkanisierte Gummischeiben haben, die mit hohen Geschwindigkeiten auf sie geschossen werden.

 



 

Ein offizielles Eishockeyspiel besteht die Frauenmannschaft aus jeweils fünf Spielerinnen und einer Torfrau pro Team. Das Spiel beginnt mit einem Face-Off, bei dem der Schiedsrichter den Puck in die Mitte zweier gegnerischer Spielerinnen ablegt. Das Ziel des Spiels ist es, den Puck mit einem Stock in das Netz des gegnerischen Teams zu schlagen, dabei darf der Schläger nicht über die Schulterhöhe erhoben werden. Körperlicher Kontakt ist im Eishockey legal, solange er fair ausgeführt wird. Die Spielerinnen, die sich nicht angemessen verhalten, werden bestraft und müssen für eine bestimmte Zeit auf die Strafbank. Wenn eine Spielerin bestraft wird, fehlt sie dem Team, wodurch es meistens zu einem Powerplay des gegnerischen Teams kommt. Bei dieser aktionsreichen Kontaktsportart mit vielen packenden Szenen und nie endenden Kämpfen, wobei gleichzeitig eine perfekte Mischung aus individuellen Talenten und Teamarbeit gezeigt wird.

 

Jedes Spiel besteht aus drei Dritteln von je 20 Minuten, wobei die Uhr abläuft, sobald der Puck im Spiel ist. Beim Eishockey sind keine Unentschieden möglich. Wenn also nach 60 Minuten kein Gewinner feststeht, werden fünf Minuten nachgespielt. Wer es in dieser Zeit schafft, ein Tor zu erzielen, gewinnt das Spiel, ansonsten kann es mehrere Nachspielzeiten geben.

 

Wo Eishockey hauptsächlich gespielt wird


Da Eishockey auf Eis gespielt wird, wird der Sport meistens in der kalten Jahreszeit ausgeübt. Zu den Hauptländern gehören Kanada, die Vereinigten Staaten, Russland, Finnland, Norwegen, Schweden, Deutschland und andere Orte, an die Sie im Winter nie ohne Handschuhe und Hut gehen würden. Der prestigeträchtigste internationale Wettbewerb findet im Eishockey alle vier Jahre bei den Olympischen Spielen statt.

 


eishockey-online.com ist Partner & Sponsor des Deutschen Eishockey Bund und vermarktet die Original Gameworn Eishockeytrikots der Nationalmannschaft, welche im SHOP verfügbar sind. Bilder von den Eishockey Nationalmannschaft der Frauen finden Sie in unserer Galerie.

 

Weitere Eishockey News

deb frauen u18 2018
Juli 16, 2019

Saisonstart für Deutsche U18 Frauen-Nationalmannschaft

(DEB Frauen) Zwei Wochen nachdem die Frauen-Nationalmannschaft und U16 Frauen-Nationalmannschaft ihre ersten Lehrgänge in Füssen absolviert haben, starten auch die U18-Frauen in die neue Saison. Vom 17. bis 21. Juli 2019 trifft sich die Mannschaft… ...mehr
deb jubel2019
Juni 24, 2019

Saisonbeginn für Frauen-Nationalmannschaft: Leistungsüberprüfung in Füssen

(DEB Frauen) Frauen-Nationalmannschaft zum offiziellen Saisonstart am Bundesstützpunkt Füssen. Vier Torhüterinnen, zehn Verteidigerinnen und 15 Stürmerinnen werden von Bundestrainer Christian Künast auf ihren aktuellen Leistungsstand überprüft.… ...mehr
busch trainerin min
Mai 17, 2019

Franziska Busch trainiert ab 1. Juni hauptamtlich die U18 Frauen-Nationalmannschaft

(DEB Frauen) (PM) Der Deutsche Eishockey-Bund e.V. (DEB) setzt die Zusammenarbeit mit Franziska Busch fort. Die bisherige U18-Interimstrainerin wird zukünftig in hauptamtlicher Funktion die U18 Frauen-Nationalmannschaft betreuen. (Foto: DEB) Seit… ...mehr