Suchen

eishockey bilder banner klein

Gäste online

Aktuell sind 66 Gäste online

WM 2004 Kanada

WM 2004 Kanada

IIHF Eishockey Weltmeisterschaft Frauen 2004 in Halifax

Die 8. Weltmeisterschaft der Frauen fand als Top-Division vom 30. März - 6. April 2004 in Halifax in Kanada statt. Im Vorjahr ist wegen der "SARS" Epidemie die Weltmeistschaft ausgefallen, so dass bei diesem Turnier erstmals 9 anstatt der 8 üblichen Nationen teilnahmen. Während das Team aus Kanada die 8. Goldmedaille in Folge gewann, mussten die Ahornblätter in der Vorrunde die erste Niederlage in ihrer WM-Geschichte gegen die USA hinnehmen.

Der Spielmodus wurde in diesem Turnier auf drei Gruppen geändert.

Deutschland konnte nach der erfolgreichen Weltmeisterschaft 2001 erneut einen beachtlichen 6. Platz erreichen.



Die Platzierungen 2004



Goldmedaille Kanada
Silbermedaille USA
Bronzemedaille Finnland
4. Platz Schweden
5. Platz Russland
6. Platz Deutschland
7. Platz China
8. Platz Schweiz
9. Platz Japan
 

 





Spielerstatistiken der WM 2004 

Nr. Name Pos. Tore Vorlagen

4

Jana Schreckenbach

D

0

0
8 Nina Ziegenhals D 0 0
9 Raffaela Wolf F 1 0
10 Sandra Rumswinkel D 0 0
12 Susann Götz F 0 0
13 Stephanie Wartosch-Kürten GK 0 0
14 Anja Scheytt F 1 0
15 Nina Ritter F 0 0
16 Denise Soesilo F 0 0
17 Sara Seiler F 1 0
19 Christina Oswald (Fellner) D 0 0
21 Michaela Lanzl F 1 2
23 Sabrina Kruck D 0 0
24 Stephanie Frühwirt D 0 0
25 Franziska Busch F 0 0
26 Nina Gall F 0 0
31 Viona Harrer GK 0 0
66 Bettina Evers F 0 0
71 Julia Wierscher F 0 1
81 Maritta Becker F 2 1


Trainer: Peter Kathan


Top-Scorer

Maritta Becker 3 Punkte (2 Tore / 1 Vorlagen)
Michala Lanzl   3 Punkte (1 Tor / 2 Vorlagen

 

 


Die Spiele der Deutschen Mannschaft


Datum
Team
Team
Ergebnis
31.03.2004 Deutschland China 4:2
01.04.2004 Kanada Deutschland 13:0
03.04.2004 Russland Deutschland 4:2
04.04.2004 Finnland Deutschland 4:0