Suchen

eishockey bilder banner klein

Gäste online

Aktuell sind 61 Gäste online

WM 1994 USA

WM 1994 USA

IIHF Eishockey Weltmeisterschaft Frauen 1994 in Lake Placid

Bei der Eishockey Weltmeisterschaft der Frauen im Jahr 1994 in Amerika (Lake Placid) vom 11. - 17. April 1994 traf der Gastgeber USA auf die Teams aus Finnland, Schweden, Norwegen, Deutschland, Schweiz, China und den zweifachen Titelverteidiger aus Kanada. 

Das Team aus dem Mutterland des Eishockey konnte 1994 bereits die dritte Goldmedaille in Folge gewinnen.

Für die Deutsche Eishockey Nationalmannschaft der Frauen war mit dem Letzten Platz erneut ein enttäuschendes Ergebnis bei der zweiten ihrer WM-Teilnahme gegeben. Diesmal konnte das Team von Hans-Peter Amend keinen Punkt holen und verlor alle Spiele, teilweise sogar sehr deutlich.



Die Platzierungen 1994

Goldmedaille Kanada
Silbermedaille USA
Bronzemedaille Finnland
4. Platz China
5. Platz Schweden
6. Platz Norwegen
7. Platz Schweiz
8. Platz Deutschland


 





Spielerstatistiken WM 1994

Nr. Name Pos. Tore Vorlagen
Christina Oswald (Fellner) F 5 0
Maren Valenti F 1 2
Ines Molitor D 0 2
Nicole Schmitten D 0 1
Natascha Schaffrik F 0 1
Ilona Holiday F 0 0
Birgit Bandelow D 0 0
Sabine Kurten D 0 0
Sonja Kuisle D 0 0
Petra Weber D 0 0
Silvia Hockauf F 0 0
Simone Schnabel F 0 0
Silvia Schneegans F 0 0
Antje Pfau F 0 0
Stefanie Putz F 0 0
Iris Heuben F 0 0
Andrea Weibbach F 0 0
Monika Spring F 0 0
Stephanie Kurten GK 0 0
Aurelia Vonderstrass GK 0 0



Trainer: Hans-Peter Amend


Top-Scorer 1994

Christiina Oswald (Fellner) 5 Punkte (5 Tore)
Maren Valenti 3 Punkte (1 Tor / 2 Vorlagen)



Die Spiele der Deutschen Mannschaft


 

Datum
Team
Team
Ergebnis
11.04.1994 Finnland Deutschland 17:1
12.04.1994 USA Deutschland 16:0
14.04.1994 Schweiz Deutschland 2:1
16.04.1994 Schweden Deutschland 7:1
17.04.1994 Schweiz Deutschland 4:3